awobeitraglogo3

“`’`’´’´“`Einladung zum Tanztee “`’`’´’´“`

“`“`’`’´’´“`“`“`’`’´’´“`

 

 

 

Die schönsten Melodien für Junggebliebene erklingen am Donnerstag, den 07. 03. 2019 im Luise-Bock-Haus des AWO Ortsverein Preetz e.V., in der Klosterstr. 9, 24211 Preetz.

Von 15 bis 17 Uhr spielt Harri Speth abwechslungsreiche Unterhaltungs- und Tanzmusik. Unsere Küche sorgt mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl. Das Kaffeegedeck kostet 5,00 Euro. (Nichtmitglieder 7,00 Euro).

Alle tanzbegeisterten Mitglieder, aber auch Nichtmitglieder und alle, die gerne zusehen und zuhören, sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei!

awobeitraglogo3

*

Frühstück im Luise-Bock-Haus

Seit Anfang 2015 bietet unser Ortsverein jeden dritten Freitag im Monat ab 9.00 Uhr ein Frühstück in gemütlicher Runde in der Begegnungsstätte Preetz, Klosterstr.9, an.

Der Kostenbeitrag beträgt für Mitglieder 5,00 €, aber auch Gäste sind gegen einen Aufpreis von 2,00 € herzlich willkommen.

Wir lassen uns die von unserer Ilona Dose zubereiteten Speisen schmecken und freuen uns auf das nächste Mal.

Vielleicht können wir den Appetit weiterer Teilnehmer anregen und zeigen deshalb hier ein paar Bilder

awobeitraglogo3

—————— Wochenplan ——————

Unsere wöchentlichen Veranstaltungen auf einen Blick – siehe auch Rubrik „Termine“

 

Dienstag um 13.30 Uhr:   Wandergruppe – Kaffee und Klönschnack
Mittwoch um 15.00 Uhr: Gymnastikgruppe
Freitag um 13.30 Uhr: Spiele Nachmittag
Am ersten Samstag des Monats: Spiele um  14.00 Uhr
Am letzten Montag des Monats: Preis-Skat um 14.00 Uhr
Am dritten Freitag des Monats: Frühstück um 9.00 Uhr
Weihnachtsfeier im Luise-Bock-Haus am 08.12.2018

 

Wir haben einen wirklich gelungenen, vorweihnachtlichen Nachmittag verbracht.

Das Haus war von unseren Küchenfeen Martina Adomeit und Ilona Dose liebevoll dekoriert, so dass wir uns gleich in eine weihnachtliche Stimmung versetzt sahen.

Wir genossen unsere Himbeersahne-Torte bei Kerzenschein und ließen uns im Hintergrund von der passenden Musik des „Duos Immergrün“ aus Hamburg unterhalten.

Im Laufe des Nachmittags sangen wir alle gemeinsam zur Musik die bekannten Weihnachtslieder (Textsicherheit gaben uns hier die verteilten Liedertexte des „Duos Immergrün“). Zwischendurch wurden heitere Geschichten vorgelesen und so verflog die Zeit im Nu.

Später ließen wir uns noch ein Glas Punsch – mit oder ohne Schuss- schmecken, bevor wir den Heimweg antraten.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Doris Ruhloff
1. Vorsitzende